Zur Unternehmensseite

10.07.2020

Bundesweite Würdigung durch F.A.Z.-Institut

Mitarbeiter des HK als „Helden in der Krise“ ausgezeichnet

Das Hohenloher Krankenhaus Öhringen hat für das herausragende Engagement in der Corona-Krise die Auszeichnung „Helden in der Krise" erhalten.

Mit dieser Auszeichnung bedanken sich das F.A.Z.-lnstitut, Hansgrohe, Beekeeper, Signal lduna und die dpa-Tochter news aktuell für die außerordentliche Hilfe, die das Hohenloher Krankenhaus und seine Mitarbeitenden in der Pandemie geleistet haben. "Man mag sich gar nicht vorstellen, welches menschliche Schicksal es ohne das großartige gesellschaftliche Engagement in der Corona-Krise gegeben hätte", sagt Dr. Gero Kalt, Geschäftsführer des F.A.Z.-lnstituts.

FAZ Helden in der Krise

Dank für "herausragendes Engagement"
"Dafür bedanken wir uns bei allen Personen, Unternehmen und Institutionen, die in der Krise Besonderes geleistet haben." In seinem Schreiben an die Mitarbeitenden im Hohenloher Krankenhaus ergänzt Dr. Kalt: "Sehen Sie diese Auszeichnung bitte als Ausdruck unserer Hochachtung für Ihre Leistung in der Krise! (...) Uns ist es wichtig, dass wir uns nicht nur direkt bei Ihnen bedanken, sondern Sie für Ihre Verdienste ausdrücklich auszeichnen. Sie haben es sich verdient!" Das Hohenloher Krankenhaus gehört damit zu den bundesweit rund 1.200 ausgezeichneten "Helden in der Krise". Diese Zahl zeige, dass das gesellschaftliche Engagement in der Corona-Krise sehr beachtlich gewesen ist, so das F.A.Z.-lnstitut. Ermittelt wurden die "Helden" im Rahmen einer KI-basierten Internetanalyse. Hierzu wertete das IMWF im Auftrag des F.A.Z.-Instituts rund 400 Millionen Webseiten im deutschsprachigen Internet aus. Ausgezeichnet werden dabei sehr unterschiedliche Aktivitäten - von der Produktion großer Mengen Desinfektionsmittel für Krankenhäuser über besondere Betreuungsleistungen für Ältere bis hin zum Aufbau von Internetplattformen, über die die Nachbarschaftshilfe organisiert wurde.

Bundesweite Würdigung
"Wir freuen sehr über diese besondere Auszeichnung", kommentiert die Kaufmännische Direktorin des Hohenloher Krankenhauses Melanie Junge die Meldung. "Neben den Spenden und dem Dank der Menschen im Hohenlohekreis ist dies eine weitere Bestätigung für das hohe Engagement, die Flexibilität und den immensen Arbeitseinsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hohenloher Krankenhaus. Dass dies nun auch bundesweit Anerkennung findet, freut uns ganz besonders."

Über ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen während der Corona-Pandemie berichten Mitarbeitende aus dem Hohenloher Krankenhaus auf unserer Sonderseite Mittendrin.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.