BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Hohenloher Krankenhaus

Kastellstraße 5
74613 Öhringen
Telefon: 07941 692-0

E-Mail: info@hohenloher-krankenhaus.net

IBAN DE57 6225 1550 0000 0156 00
BIC:  SOLADES1KUN

 
  • 10.07.2020
    Mitarbeiter des HK als „Helden in der Krise“ ausgezeichnet

    Bundesweite Würdigung durch F.A.Z.-Institut

    Mitarbeiter des HK als „Helden in der Krise“ ausgezeichnet

    Das Hohenloher Krankenhaus Öhringen hat für das herausragende Engagement in der Corona-Krise die Auszeichnung „Helden in der Krise" erhalten.   

     
     
  • 06.07.2020
    Umsetzung ist auf dem Weg

    Standort Künzelsau

    Umsetzung ist auf dem Weg

    Mit der Gründung der Trägergesellschaft für ein Hospiz, der Etablierung eines Familien-MVZ im Ärztehaus mediKÜN und der Weiterentwicklung des Notfalldiensts am Gesundheitszentrum Künzelsau konkretisieren die Gesellschafter der Hohenloher Krankenhaus gGmbH die nächsten Umsetzungsschritte des vom Kreistag am 08.12.18 beauftragten Konzeptes für das ambulante Gesundheitszentrum in Künzelsau.   

     
     
  • 03.07.2020

    Besuche wieder eingeschränkt möglich

    Die Landesregierung hat das Besuchsverbot für Krankenhäuser gelockert. Ab Montag, 8. Juni sind Besuche im Hohenloher Krankenhaus wieder möglich. Damit die bisherigen Erfolge bei der Bekämpfung des Virus nicht gefährdet werden, gelten dafür aber strenge Regeln. Dies sind vorbeugende Maßnahmen zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten. Wir wollen damit die Wahrscheinlichkeit für ein Weitertragen des neuartigen Coronavirus reduzieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis!    

     
  • 11.05.2020
    Mit einem Schutzkonzept zurück in den Klinikalltag

    Mit einem Schutzkonzept zurück in den Klinikalltag

    Das Hohenloher Krankenhaus Öhringen bereitet sich zurzeit darauf vor, den Regelbetrieb der Patientenversorgung schrittweise wiederaufzunehmen. Grundlage dafür ist ein Schutzkonzept, um Ansteckungsrisiken für Patientinnen und Patienten sowie für das Personal zu minimieren.   

     
     
  • 05.05.2020
    Ganz ohne Storch

    Ganz ohne Storch

    Rita Müller und ihr Team aus zwölf Hebammen sorgen in der Geburtshilfe des Hohenloher Krankenhauses Öhringen mit ihrer Erfahrung für eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Durch die liebevolle Unterstützung vor der Geburt und in der Nachsorge fühlen sich die Frauen und Familien so gut aufgehoben, dass sie beim zweiten Kind wiederkommen.   

     
     
  • 28.04.2020
    Marc Reggentin ist neuer Regionalleiter der BBT-Gruppe in Tauberfranken-Hohenlohe

    Marc Reggentin ist neuer Regionalleiter der BBT-Gruppe in Tauberfranken-Hohenlohe

    Seit Mitte April hat Marc Reggentin seine Arbeit als Regionalleiter der BBT-Gruppe in der Region Tauberfranken-Hohenlohe aufgenommen. Gemeinsam mit Thomas Wigant trägt er nun die Verantwortung für die Vernetzung, Weiterentwicklung und Steuerung der 24 BBT-Einrichtungen zwischen Wertheim und Pfedelbach.   

     
     
  • 15.04.2020
    Herzlich Dank für alle Spenden!

    Herzlich Dank für alle Spenden!

    In den vergangenen Tagen haben wir zahlreiche Spenden von Firmen und Privatpersonen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten. Diese Zeichen der Wertschätzung und Verbundenheit motivieren uns bei unserer täglichen Arbeit. Wir sagen: Herzlichen Dank! >ein Überblick über die Spender:   

     
     
  • 13.04.2020
    ARD berichtet über Hotspot Hohenlohe

    ARD berichtet über Hotspot Hohenlohe

    Das Magazin "Report Mainz" berichtet am Dienstag, 14. April ab 21:45 Uhr über das Thema Corona. Dabei ist auch ein Bericht mit Szenen aus dem Hohenloher Krankenhaus. Titel: Die Entscheider - Der Baden-Württembergische Hohenlohekreis im Krisenmodus.   

     
     
  • 10.04.2020
    Rund 160 Corona-Patienten seit Anfang März stationär behandelt

    Rund 160 Corona-Patienten seit Anfang März stationär behandelt

    Seit gut einem Monat werden im Hohenloher Krankenhaus Öhringen Corona-Patienten behandelt, insgesamt waren es bisher etwas mehr als 160 Erkrankte, die stationär aufgenommen werden mussten.   

     
     
  • 25.03.2020
    Hohenloher Krankenhaus auf Corona-Patienten vorbereitet

    Hohenloher Krankenhaus auf Corona-Patienten vorbereitet

    Während auf der Isolierstation im Erdgeschoss bereits COVID-19-Patienten behandelt werden, bereitet sich das Hohenloher Krankenhaus auf die Aufnahme weiterer Corona-Patienten vor.   

     
     
  • 10.02.2020
    NIDA unterstützt schnelle Versorgung von Notfallpatienten

    NIDA unterstützt schnelle Versorgung von Notfallpatienten

    Bei Notfalleinsätzen zählt oft jede Minute. Mit dem neuen digitalen Datenübertragungssystem NIDA sorgt jetzt das Hohenloher Krankenhaus Öhringen gemeinsam mit den Rettungsdiensten dafür, dass alle wichtigen Informationen über einen Patienten schon in der Klinik bekannt sind, bevor der Rettungswagen dort eintrifft. Wertvolle Zeit für die Versorgung der Patienten wird gewonnen. Seit Mitte Dezember ist NIDA im Einsatz.   

     
     
  • 13.11.2019
    Bilderausstellung im Hohenloher Krankenhaus

    Bilderausstellung im Hohenloher Krankenhaus

    "Kraft der Farben" Ausstellung bis März 2020    

     
     
  • 04.11.2019
    Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

    Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

    BBT-Gruppe stellt im Kreistag des Hohenlohekreises den Umsetzungstand Gesundheitszentrum Künzelsau vor.   

     
     
  • 28.10.2019
    1.000 Baby im Hohenloher Krankenhaus

    1.000 Baby im Hohenloher Krankenhaus

    Chefarzt Dr. Hartmut Drößler und der Hausobere Martin Schmelcher freuen sich mit der jungen Familie über das „große Glück“ und überreichen einen Blumenstrauß und einen Geschenkgutschein.   

     
     
  • 18.10.2019
    Dr. Detlef Marx neuer Chefarzt Innere Medizin

    Dr. Detlef Marx neuer Chefarzt Innere Medizin

    Seit 1. Oktober hat die Abteilung für Innere Medizin I am Hohenloher Krankenhaus einen neuen Chefarzt: Dr. Detlef Marx hat die Nachfolge von Prof. Dr. Uwe Reinhardt angetreten. Mit Dr. Marx übernimmt ein im gesamten Gebiet der Inneren Medizin erfahrener Facharzt die Abteilung im Krankenhaus Öhringen.    

     
     
  • 10.07.2019
    "Jeder kann selbst sein Risiko für einen Schlaganfall senken“

    "Jeder kann selbst sein Risiko für einen Schlaganfall senken“

    Dr. Michael Ackermann informierte im Hohenloher Krankenhaus über die Ursachen und Therapie des Schlaganfalls – Nicht Rauchen, mehr Bewegung und die medikamentöse Behandlung von Risikofaktoren beachten.    

     
     
  • 09.07.2019
    Hernien (Bauchwandbrüche) können jeden treffen

    Hernien (Bauchwandbrüche) können jeden treffen

    Dr. Werner Reinosch informiert im Hohenloher Krankenhaus über die Behandlung und Operationsmöglichkeiten von Bauchwand- und Leistenbrüchen    

     
     
  • 27.06.2019
    Thomas Weber scheidet aus Leitung der BBT-Region Tauberfranken-Hohenlohe aus

    Thomas Weber scheidet aus Leitung der BBT-Region Tauberfranken-Hohenlohe aus

    Thomas Weber (58), Mitglied der Regionalleitung der BBT-Region Tauberfranken-Hohenlohe, scheidet zum 1. Juli aus der Regionalleitung aus. Bis zur Neubesetzung werden die Aufgaben von BBT-Geschäftsführer Andreas Latz und Matthias Warmuth gemeinsam mit Regionalleiter Thomas Wigant und den Direktorien und Führungskräften in den Einrichtungen wahrgenommen.   

     
     
  • 08.05.2019
    Versorgung der Reha-Patienten auf hohem Niveau

    Versorgung der Reha-Patienten auf hohem Niveau

    Die Rehaklinik am Hohenloher Krankenhaus Öhringen wurde jetzt erneut für die guten Abläufe und Prozesse sowie die Qualität der Betreuung nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation und dem Verfahren „Q-Reha plus“ zertifiziert. Dabei lobten die Prüfer vor allem die enge innerbetriebliche Zusammenarbeit aller Berufsgruppen, das gute Betriebsklima sowie den menschlichen Umgang mit den Rehabilitanden.   

     
     
  • 30.04.2019
    Schonende OP bei Hüftschmerzen

    Schonende OP bei Hüftschmerzen

    In seinem Vortrag zum Thema „Hüftschmerz – Arthrose? Neues Hüftgelenk?“ informierte der neue Chefarzt für Orthopädie und Endoprothetik am Hohenloher Krankenhaus Jan Dieterich in Öhringen über Hüftschmerzen und einer damit verbundenen Operation. Ausführlich wurden die Fragen der vielen interessierten Besucher beantwortet.   

     
     
 
 
 
4212
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.